20.12.2020, von Redaktion LV BEBBST

THW-Unterstützung für Berliner Impfzentren

Die Vorbereitungen für die Fertigstellung der sechs Berliner Impfzentren sind im Endspurt. Das THW hilft seit einigen Tagen an allen Standorten mit.

Quelle: THW (Yannic Winkler und Christoph Hänisch)

Bereits vergangene Woche war es das THW Berlin Treptow-Köpenick in der Arena in Treptow und zuvor schon in Tegel und dann das THW Berlin Tempelhof-Schöneberg im Hangar des ehemaligen Tempelhofer Flughafens.

THW-Kräfte unterstützten hier beim IT-Rollout und stellen angelieferte Ausstattung bereit. Spezialisten des IT-Dienstleistungszentrums (ITDZ) Berlin schließen die Anlagen dann an.
Es ist Endspurt, letzte Handgriffe erfolgen parallel: Handwerker bauen letzte Wände für die Impfkabinen auf, Elektriker ziehen Stromleitungen, Teppichleger rollen PVC-Boden aus. Eine Helferin und fünf Helfer aus dem THW-Ortsverband Tempelhof-Schöneberg haben heute mitgeholfen: Gruppenführer Patrick sagt: „Ich habe zu Hause Risikopatienten und ich freue mich, wenn sie sich hier impfen lassen können. Deshalb habe ich mich auch gleich für den Einsatz gemeldet. So können wir einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten.“

Am Sonntag unterstützte die Fachgruppe Schwere Bergung unseres Ortsverbandes an der Messe Berlin.

Beteiligte Ortsverbände: Berlin Treptow-Köpenick, Berlin Tempelhof-Schöneberg, Berlin Reinickendorf, Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin Mitte, Berlin Pankow und Berlin Neukölln.


  • Quelle: THW (Yannic Winkler und Christoph Hänisch)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: