05.06.2021

Grundausbildungsprüfung geschafft!

Schritt für Schritt lief es in diesem Jahr angesichts der Corona-Einschränkungen mit den Grundausbildungsprüfungen. Der Regionalbereich Berlin schaffte am Samstag einen großen zweiten Schritt, mit Geduld und Beharrlichkeit.

Denn das THW Berlin kann sich über weitere 20 erfolgreiche Absolventen der Grundausbildungsprüfung freuen. Die Prüflinge wurden intensiv in ihren Ortsverbänden auf die theoretische und praktische Prüfung vorbereitet. Unter den starken Corona-Einschränkungen war das lange Zeit nicht so einfach. Viel Erfolg und Motivation allen „frischgebackenen THW-Einsatzkräften“ auf dem weiteren THW-Weg!

 

Im Jahr 2021 sind es für die Berliner Ortsverbände bislang insgesamt 43 THW-Kräfte, die seit April einzelnen Fachgruppen ihrer Ortsverbände zugeordnet und dort weiter ausgebildet werden. Damit wird auch heiß begehrter Platz in den Berliner Grundausbildungsgruppen frei. Doch Geduld ist auch für Wartende nötig. Die meisten Ortsverbände müssen leider Wartelisten angesichts des starken Andrangs führen. Und in der Corona-Lage war die Aufnahme neuer Interessenten kaum möglich gewesen angesichts der starken Einschränkungen.

 

Es steckt sehr viel Detailarbeit in der Durchführung der Prüfungstage und noch mehr in deren Vorbereitung. Die Grundausbildungsprüfung fand am Samstag im Ortsverband Berlin Lichtenberg statt. Die Vorbereitungen liefen über die Regionalstelle in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichem Personal. So waren allein am Samstag elf Prüfer/-innen und 15 Stationshelfende eingesetzt. Hinzu kam noch das Personal für den Auf- und Abbau der Prüfungsstationen, auch die Versorgung stellten THW-Ehrenamtliche der Fachgruppe Logistik Versorgung sicher.

 

Redaktion




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: